Vallorbe®

Weltweit führend in der Feilenherstellung seit 1899

  • Präsentation

    Die Feilenherstellung ist ein Prozess, den die Usines Métallurgiques de Vallorbe seit über hundert Jahren beherrschen und laufend perfektionieren. Im Lauf der Jahre hat das Vallorbe®-Produktangebot zahlreiche Innovationen erfahren, aber die Quintessenz unseres Know-hows bleibt die Feile.

    Die Vallorbe®-Feilen sind weltweit bekannt und aufgrund ihrer unvergleichlichen Qualität, ihrer bis zum Ende gehauenen Spitze, ihrer Schärfe, ihrer präzisen Abmessungen und ihres hochwertigen Stahls sofort als solche erkennbar.

    Unsere Feilen, egal ob Nadel-, Präzisions-, Schärf- oder Diamantfeilen, sind eine perfekte Verlängerung der Hand.

    Aus diesem Grund sind sie in zahlreichen Tätigkeitsbereichen, unter anderem Industrie, Forstarbeit, Schmuckherstellung, Uhrmacherei, Hufbeschlag und Geigenbau, schlicht unentbehrlich geworden.

  • Come scegliere la lima giusta

    Auswahl der richtigen Feile

    L = Länge

    A = Breite oder Durchmesser

    B = Dicke

    Die Länge wird je nach Modell in mm oder Zoll gemessen. Die Längenberechnung erfolgt je nach Feilenart mit oder ohne Angel.

    Die Werte A und B werden in mm gemessen und sind rein informativ. Für die Artikel LA, LE, LP, LH, LR, LO und LQ werden diese Maße immer an der breitesten Stelle des ungehauenen Teils gemessen. Für die Artikel RA, LAC, LEC, DA, DR und DH werden die Maße an der breitesten Stelle des gehauenen Teils genommen und sind Mittelwerte gemäß der Hiebnummer.

    Die Anzahl der Zähne wird an der Hiebachse gezählt.

    Der Werkstoff, den Sie bearbeiten möchten, bestimmt die Größe und den Hieb der Feile.

    Für die Bearbeitung eines weichen Materials wie Holz, Gips, Horn oder Kunststoff werden Feilen mit grobem Hieb oder Raspeln benötigt.

    Für Nichteisenmetalle wie Aluminium, Messing und Kupfer werden Feilen mit gefrästem oder grobem Hieb empfohlen.

    Bei der Bearbeitung von Eisenmetallen wie Stahl oder Titan kommen Feilen mit feinem Hieb, Diamantfeilen oder beschichtete Valtitan®-Feilen zum Einsatz.

    Die zu feilende Form beeinflusst die Wahl der benötigten Feilenform.

    Die Größe der Feile wird durch die Größe des zu bearbeitenden Gegenstands bestimmt.

    Hauptabmessungen unserer Feilen

     

     

     

  • Hiebskala

    Die Anzahl der Zähne (Z/CM) wird an der Hiebachse gemessen.

    Die Zahlen in der nachstehenden Tabelle stimmen mit der Anzahl Zähne pro cm für einen bestimmten Hieb, Länge oder Typ überein.

    Beispiel : Feile 6“ in Hieb 2 = 31Z/cm.

     

     

    Dokument

  • Produktreihen

    Außerordentliche Produkte, die Qualität mit Leistung verbinden. Die Glardon®-Werkzeuge sind 100 % Swiss made und werden anspruchsvollsten Fachleuten gerecht.

    Classic ist eine Reihe in der Schweiz hergestellter Werkzeuge des mittleren Segments mit einem Preis-Qualitäts-Verhältnis, das gewissen Märkten besser gerecht wird. Diese Vallorbe®-Werkzeuge bieten eine hervorragende Schnittfähigkeit und sind ideal für eine Vielzahl von Anwendungen, insbesondere in der Industrie.

    Diese Vallorbe®-Produktreihe bietet Topleistung zu attraktivem Preis.